Hoppenstedt (TT)

 
Anlage Hoppenstedt von oben gesehen

Geschichte der Anlage

Am Anfang stand  die Inspiration. Bei einer Vereinsfahrt im Jahre 2007 wurde die Idee, eine neue Clubanlage zu bauen, geboren.Es sollte die Spur TT sein und die Moderne darstellen, da waren wir uns schnell einig. Es wurden Ideen gesammelt, Inspirationen beschrieben, geplant und nochmals geplant.  

Dabei entstanden folgende Anforderungen an die neue Anlage:
  • zweigleisige Hauptbahn,
  • eingleisige Nebenbahn,
  • großer Durchgangsbahnhof mit Nebengleisen.

2008 begann der Bau der neuen TT-Club Anlage. Im Jahr 2013 bekam die neue Anlage endlich ihren Namen  “Hoppenstedt“. Eine nette Besucherin brachte uns während einer Vereinsausstellung auf die Idee, ein Atomkraftwerk (AKW) auf der Anlage darzustellen.
Ganz nach dem Vorbild der Loriot © Fernseh-Familie Hoppenstedt. ... "Wir bauen ein Atomkraftwerk!" wurde diese zum Namensgeber.

Anlagenbeschreibung

Die Trassierung der Hauptbahn erfolgte durchgehend zweigleisig durch das Elbsandsteingebirge und ist für eine Geschwindigkeit von 200 km/h ausgelegt. Auf der 12 Meter langen Paradestrecke können Schnellfahrten (ICE) durchgeführt werden.In der Mitte der Anlage Befindet sich ein großer Hauptbahnhof mit 8 Gleisen für den Personen und Güterverkehr.

Eine 1,40m lange Brücke vermittelt beeindruckend wie im Maßstab TT (1:120) realitätsnahe Eindrücke im Modell nachgebildet werden können.     Seit Beginn des Anlagenbau im Jahr 2008, ist die Anlage bereits auf drei Ausstellungen präsentiert worden. Wir waren anfangs eher skeptisch mit einem Rohbau auf Messe und Ausstellungen zu gehen, aber die Resonanz der Besucher war durchaus positiv gewesen. 

 





Derzeitig können die Besucher an der Anlage alles vom   
 

  • Rahmenbau
  • Streckentrassierung
  • Verkabelung
  • Gleisbau
  • Landschaftsbau
bewusst wahrnehmen. 
 
Die Anlage verändert sich momentan ständig, wir haben mit dem Bahnsteig-, Straßen- und Landschaftsbau begonnen. Wie man mittlerweile erkennen kann,
nimmt die Bootsfähranlage auch schon Gestalt an. Auf folgender Webseite ein paar Impressionen vom Bau.
 

Technische Parameter der Clubanlage

  • Größe der Anlage 8 m x 4 m (L Form)
  • 105-m-Gleis, 56 Weichen
  • Schnellfahrstrecke (ICE-Verkehr)
  • aktiver Rangierbetrieb
  • Steuerung und Fahrbetrieb erfolgt digital